Okt
05
2008
1

Und los geht’s!

So, inzwischen sind nicht nur die ersten Schritte getan, sondern ich kann von Kilometern reden. Die letzten zwei Wochen habe ich mich erst noch zaghaft an Versuchen wie “mal schaun ob’s bis zum Bahnhof geht” gewagt. Letzte woche dann mal nachts unterwegs gewesen, um einem Neuling mal bei einer kleinen überschaubaren Runde das Nachtcachen zu zeigen (“Nachts sind alle Tiere grau”, GC14NVQ)

Gestern wurden wir dann von aufWolke7 zu einer 2.5km Nachttour angestiftet – natürlich in überschaubarem Gelände im Schlosspark Borbeck, wo wir auf asphaltierten Wegen wandelten. Auch diese Strecke ging gut vom Fuß, weswegen ich die persönliche Jagdsaison hiermit offiziell wieder als eröffnet werte.

Mit “Terrain” werde ich noch vorsichtig umgehen müssen: Waldboden und auch sanfte Steigungen sind noch keine gute Idee. Aber et wird!

1 Kommentar
Geschrieben von in: Geocaching persönlich |

1 Kommentar

  • Trapicia und die 3 Kerle sagt:

    Heyyyyyyyyyyy das klingt ja mal super!!!!
    Wünschen Dir viiiel Spaß dabei..und immer schön vorsichtig!!!
    Alles Liebe!
    Trapicia und die 3 Kerle!

RSS-Feed fü Kommentare.


Powered by WordPress | Theme: Aeros 2.0 by TheBuckmaker.com